Rahrbachtal

Rückblick Mitgliederversammlung SV Rahrbachtal

Ralf Ochsenfeld neuer Vorsitzender des SV Rahrbachtal

Stephan Ochsenfeld zum Ehrenvorsitzenden gewählt

Am Freitag, 28. August 2020 holte der SV Rahrbachtal seine im März ausgefallene Mitgliederversammlung nach. Um den aktuellen Vorgaben/Einschränkungen gerecht werden zu können, fand diese in der Schützenhalle in Benolpe statt.

 

Das erste Highlight der Versammlung war die offizielle Verabschiedung von Trainer Franz Vetter. Nach acht Jahren im Sportpark Rahrbachtal verabschiedete der Vorsitzende Stephan Ochsenfeld seinen scheidenden Trainer mit den Worten: „Franz Vetter und der SV Rahrbachtal, das hat einfach gepasst. Eine solch lange und in jeder Hinsicht erfolgreiche Zusammenarbeit hat es im Rahrbachtal so noch nicht gegeben“.

 

Der nächste Höhepunkt ließ nicht lange auf sich warten. In einem wahren „Wahl-Marathon“ wurde die über ca. zwei Jahre vorbereitete Zielstruktur des Vorstandes endgültig eingenommen. Zum neuen Vorsitzenden und somit Nachfolger von Stephan Ochsenfeld wurde Ralf Ochsenfeld gewählt. Dessen Nachfolge als Geschäftsführer tritt Julian Feldmann an, der bisher als stellv. Schatzmeister fungierte. Ein weiteres Urgestein zog sich bei der Neubesetzung des Sportlichen Leiters aus dem Vorstand zurück. Helmut Weiskirch „übergab“ sein Amt nach vielen erfolgreichen Jahren nun endgültig an seinen Nachfolger Benedikt Nathe, der dem Vorstand zuvor als Beisitzer angehörte. Aller guten Dinge sind bekanntlich drei und so wurde Oliver Zöllner, der über viele Jahre im Jugendvorstand und zuletzt als Beisitzer tätig war, von den Anwesenden verabschiedet. Bevor der neue Vorstand unter großem Applaus die scheidenden Persönlichkeiten des Vereins mit individuell angefertigten Präsenten verabschieden konnte, bedankten sich Reinhard Hesse und Holger Ochsenfeld im Namen der Orte Rahrbach, Welschen Ennest und Benolpe bei den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern für die jahrzehntelange geleistete Arbeit, nicht nur für den Verein, sondern für das gesamte Rahrbachtal. Diesen Glückwünschen schloss sich Marco Jung vom Kooperationsverein SV Brachthausen/Wirme an.

Bei den weiteren Wahlen wurde Jannik Titze zum neuen stellv. Schatzmeister gewählt. Außerdem kann sich der Verein über die neu gewählten Beisitzer Yllnor Seferi, Berit Zöllner und Mara Sonntag freuen. Die beiden letztgenannten werden künftig die Freizeit- und Breitensportabteilung mit neuen Kursen im Bereich Gesundheitssport bereichern. In ihren Ämtern bestätigt wurden Dieter Christiani als Schatzmeister, Simon Oberste-Dommes als stellv. Geschäftsführer, Bernhard Moj als Junioren-Geschäftsführer sowie Maik Bernhardt als Beisitzer.

 

Wie in jedem Jahr wurden auch dieses Mal wieder zahlreiche Mitglieder für ihre Treue zum Verein ausgezeichnet. Nach zahlreichen Ehrungen für 15 bzw. 25 Jahre, folgte die Auszeichnung von Walter Streletz und Manfred Stupperich für ihre 50-jährige Mitgliedschaft. Für 60 Jahre Vereinstreue sollten Walter Petri und Dieter Groß sowie für 65 Jahre Gerhard Alfes geehrt werden. Leider konnten diese drei verdienten Mitglieder aber nicht an der Versammlung teilnehmen.

 

Der krönende Abschluss der gelungenen Versammlung folgte unter dem Punkt „Verschiedenes“. Der neue Vorsitzende Ralf Ochsenfeld schlug den Anwesenden Mitgliedern die Wahl von Stephan Ochsenfeld zum Ehrenvorsitzenden des Vereins vor. Unter großem Applaus wurde dieser sichtlich überrascht und bewegt einstimmig zum Ehrenvorsitzenden des Vereins gewählt.

 

Erstellt durch:

Thielbeer Werbung & Marketing

Impressum