Rahrbachtal

Bildung

Montessori Kinderhaus
Welschen Ennest

 

Schulstr. 7

57399 Kirchhundem

 

Telefon: 02764 / 72 93

 

E-Mail:

moki-kreisolpe(at)t-online.de

 

Leitung der Kindertagesstätte:

Ann-Katrin Hartmann-Banusic

Gemeinschaftsgrundschule
Welschen Ennest

 

Schulstr. 3

57399 Kirchhundem

 

Telefon: 02764 / 812

Fax: 02764 / 238

 

E-Mail: kgswe(at)t-online.de

 

Schulleiterin:

Heidemarie Große Gehling

 

Katholischer Kindergarten
Welschen Ennest

 

Pfarrer-Sauerwald-Straße 1

57399 Kirchhundem

 

Telefon: 02764 / 418

 

E-Mail:

st-johannes-welschenennest (at)kath-kitas-olpe.de

 

Leiterin:

Susanne Meyer

Übersicht der Schulen im Kreis Olpe:

Weiterführende Schulen im Umfeld

 


Je zwei Gymnasien in Lennestadt und Olpe:

Gymnasium der Stadt Lennestadt

Privates Gymnasium Maria Königin in Lennestadt

    Städtisches Gymnasium Olpe

    St. Franziskusgymnasium Olpe

 

 

Je eine Realschule in Lennestadt und Olpe:

Lessing-Schule Grevenbrück - Realschule der Stadt Lennestadt

St. Franziskus-Realschule Olpe

 

 

Je eine Sekundarschule in Kirchhundem, Lennestadt und Olpe:

Sekundarschule Hundem-Lenne (Hauptstandort) in Lennestadt Meggen

Sekundarschule Hundem-Lenne (Teilstandort) in Kirchhundem

Sekundarschule der Kreisstadt Olpe

 

 

Alle aufgeführten Schulen sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln in 20 - 30 Minuten vom Rahrbachtal aus erreichbar.

 

„International Baccalaureate Diploma“ (IB DP) am SGO

 


Ab 2021 sollen sowohl die Schülerinnen und Schüler des Städtischen Gymnasiums Olpe (SGO)

auf freiwilliger Basis als auch internationale Schülerinnen und Schüler das International

Baccalaureate (IB) Diploma Programme absolvieren können.

 

Bei dem IB handelt es sich um einen international anerkannten Schulabschluss, der von den meisten

Universitäten auf der Welt als Zugangsberichtigung ohne zusätzliche Formalitäten anerkannt wird.

 

 Das Gymnasium mit bilingualem Zweig von der Sekundarstufe 1 bis zur Klasse 11 sowie das IB Diploma Programme (Klasse 12-13) sind kostenlos und frei wählbar.

 

Das IB soll zusätzlich zum derzeit bestehenden schulischen Angebot als zusätzliche, also eigene Klasse bzw. eigener Kurs angeboten werden. Ein damit in Verbindung stehendes Angebot für die Primarstufe ist in Vorbereitung.

 

Die somit erste „Internationale Schule“ in Südwestfalen erfährt Unterstützung durch Kooperationen mit 21 heimischen Unternehmen, der IHK, dem Arbeitgeberverband sowie dem Kreis Olpe und der Universität Siegen,

mit der die Schule besonders eng kooperiert. Damit soll den Schülerinnen und Schülern eine gezieltere

Vorbereitung auf Berufswelt, Studium und Digitalisierung ermöglicht werden.

 

Die Arbeitgeber versprechen sich von dieser Attraktivitätssteigerung als Bildungsstandort Südwestfalen einen Standortvorteil beim Wettbewerb um internationale Fach- und Führungskräfte. Egal, ob aus Südwestfalen, Deutschland oder dem Ausland.

 

Damit sind wir in unserer Region hervorragend aufgestellt. Von den darüber hinaus nächstgelegenen

Internationalen Schulen profitieren erst wieder die Kinder im Rheinland oder im Ruhrgebiet.

Somit haben wir hier Landleben und beste Bildungsmöglichkeiten!

 

International Baccalaureate Diploma (IB DP) at SGO

 


From 2021 onwards, students at Städtisches Gymnasium Olpe ([Olpe State High School], SGO)

will be able to complete the International Baccalaureate (IB) Diploma Programme on a voluntary basis.

This offer is also open to international students.

 

The IB is an internationally recognized high school diploma that most colleges and universities

around the world accept as an admission qualification without additional formalities.

 

The high school, which offers a bilingual branch for grades 5 through 11, and the IB Diploma Programme

(grades 12 to 13) are free of charge and can be selected freely. [Grades refer to the German school system.]

 

The IB will be offered as an additional, independent class and/or course that supplements the current

academic offer. A related offer for elementary school level is currently in preparation.

 

This program makes SGO the first international school in South Westphalia and is supported by

cooperations with 21 local companies, the Chamber of Industry and Commerce, the employer’s

association as well as the district of Olpe and the University of Siegen. The school cooperates

particularly closely with the latter. The program aims to prepare students more specifically for the

working world, studying at universities and colleges, and digitalization.

 

By increasing South Westphalia’s attractivity as a center of education, employees expect a locational

advantage when competing for international specialists and managers. Regardless of whether they

come from South Westphalia, Germany or from abroad.

 

This gives us an excellent position in our region. In addition, even the nearest international schools are

situated closer to the Rhineland and Ruhr area and benefit children in those regions as opposed to our own.

Meaning this program allows us to combine country life with the best educational opportunities in our region!

 

Erstellt durch:

Thielbeer - Agentur für Werbung & Marketing

Impressum